Füreinander Da sein, wo bisher vielleicht keiner da war

Ich hätte niemals geglaubt, dass sich so schnell eine vertraute Basis zwischen zwei ansonsten fremden Menschen aufbauen kann, und habe festgestellt, dass ‚fremd‘ in Art, Aussehen, Alter, Herkunft und mehrere andere Facetten überhaupt keine Basis für diese Annahme sein können.

Denn mein Mentee ist Sina und wir sind uns nicht mehr fremd, waren es scheinbar nie und sind zu vertrauten Freunden geworden. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und schnell ein Miteinander gefunden. Und ich muss sagen, dass mir mit Sina ein paar Momente passiert sind, die ich so in meinem Leben selbst bisher noch nicht erlebt hatte.

Wie z.B. das Mentoring-Shooting im Museumsquartier. Wir haben uns an diesem Tag im Hinterhof in der Sonne als erstes „Mentoring-Pärchen“ abblitzen lassen und waren voll in unserem Element. Es sind ehrlich, lustige Momente in einer eigentlich sehr öffnenden und intimen Situation entstanden, die ich so eigentlich nur mit meinen besten Freunden kenne. Und nicht einmal mit all meinen Familienmitgliedern wäre wohl ein so selbstbewusster und erfreuender Moment vor der Kamera entstanden.

Es war für mich irrsinnig schön zu erleben und zu sehen, wie Sina und ich uns fallen lassen konnten und im Endeffekt auch alle anderen mit unserer Freude und gewonnenen Leichtigkeit angesteckt haben.

Auch, wenn ich Sina nicht seine größten Steine aus dem Weg tragen kann, habe ich das Gefühl ihm etwas gegeben zu haben, was uns wohl beiden gefehlt hat: Anerkennung und Wertschätzung für die eigene Person und für die Geschichten, die wir alle zu tragen haben.

Deshalb will ich jetzt noch unbedingt erzählen, dass mich mein Mentee auch gefragt hat, ob wir weiterhin Kontakt haben können, auch wenn das Programm vorbei ist. Dass ist ein wundervoller Dank an mich, den ich extrem schätze und der mir zeigt, dass es nie umsonst ist, sich zu öffnen und sein Leben mit anderen Menschen zu teilen, sofern sie einen am Anfang fremd zu sein scheinen.

Das verstehe ich mittlerweile unter Mentoring: Das „füreinander Da sein“ wo bisher vielleicht keiner da war. So habe ich auch durch das Mentoring mit Sina für mich erfahren, dass es etwas Bereicherndes ist, sich bewusst für einen anderen Menschen einzusetzen.

Danke an ISEE und alle Erfahrungen, die ich mit dem Team erleben konnte und diesen perfect match mit meinem neuen Buddy, Sina!


Nadine, ISEE Mentorin Wien

Share this article:

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *